Gefährdungsbeurteilung

Die Gefährdungsbeurteilung ist der Schlüssel für einen modernen und erfolgreichen Arbeits- und Gesundheitsschutz. Die systematische Ermittlung und Bewertung sämtlicher relevanten Gefährdungen und Belastungen, hat zum Ziel, die erforderlichen Maßnahmen für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit festzulegen. Sie betrachtet alle voraussehbaren Tätigkeiten und Arbeitsabläufe in Betrieben, auch z. B. Wartung, Instandhaltung oder Reparatur. Die Gefahren zu beurteilen heißt, festzustellen, ob die Beschäftigten durch die Arbeitsbedingungen gesundheitlich beeinträchtigt werden und somit Handlungsbedarf für Schutzmaßnahmen bestehen.

Gefährdungsfaktoren:

  • Mechanische Gefährdungen
  • Elektrische Gefährdungen
  • Gefahrstoffe
  • Biologische Arbeitsstoffe
  • Brand- und Explosionsgefährdungen
  • Thermische Gefährdungen
  • Gefährdung durch spezielle physikalische Einwirkungen
  • Gefährdungen durch Arbeitsumgebungsbedingungen
  • Physische Belastung / Arbeitsschwere
  • Psychische Faktoren
  • Sonstige Gefährdungen

Unsere Leistungen

  • Wir beraten Sie beim Aufbau der individuellen Gefährdungsbeurteilungen
  • Wir Informieren Ihre Mitarbeiter über die Ermittlung und Bewertung der Gefährdungen
  • Wir begleiten Sie bei der schrittweisen Vertiefung der Gefährdungsbeurteilungen
  • Wir präsentieren den Verantwortlichen die notwendigen Pflichten und Anforderungen
  • Wir unterstützen Sie bei der Pflege und Fortschreibung Ihrer Gefährdungsbeurteilungen

In fast allen Rechtssätzen zum Arbeitsschutzgesetz ist mittlerweile der Tatbestand, dass die Gefährdungsbeurteilung nicht, nicht richtig, nicht vollständig oder nicht nach den vorgegebenen Voraussetzungen durchgeführt wurde, mit einer Bußgeldbewehrung versehen worden.

Wichtig ist, dass Sie die Gefährdungen im Betrieb erkannt und sicherstellen, dass diese mit wirksamen Maßnahmen zeitnah beseitigt werden. Durch eine entsprechende Compliance-Prüfung an den jeweiligen Arbeitsplätzen sollten sie die Wirksamkeit der Maßnahmen im Gespräch mit den Beschäftigten überprüfen, um ihren Beschäftigten sicherheits- und gesundheitsgerechte Arbeitsbedingungen zur Verfügung stellen zu können.